Geschnittenes Textilglas

Geschnittenes Textilglas stellen wir aus 2 Glastypen her: E-Glas mit einer Temperaturbeständigkeit von bis zu 600°C und SiO2-Glas mit einer Temperaturbeständigkeit von bis zu 1000+°C. Jede Glasart verfügt über spezifische Eigenschaften, die ihre jeweiligen Anwendungsbereiche bestimmen.

Geschnittenes Textilglas sind kurze Glasfaserabschnitte, die auch im geschnittenen Zustand ihre ursprüngliche Fadenstruktur beibehalten. Die Länge der geschnittenen Textilglasfasern beträgt 3, 6, 9 und 12 mm, der Filamentdurchmesser wahlweise 6, 9, 11 oder 13 μm.

Geschnittenes Textilglas
(E-Glas 600º C)

Anfrage

Die Länge der geschnittenen Textilglasfasern aus E-Glas-Alumoborat-Silikatglasfaser beträgt 3, 6, 9 und 12 mm, der Filamentdurchmesser wahlweise 6, 9, 11 oder 13 μm.

Anwendung: geschnittenes Textilglas wird zur Herstellung von Glaspapier und von Kfz-Luftfiltern verwendet.

Verwendete Schlichten: SCG; SP – Silanschlichten.

Ausführung: geschnittenes Textilglas wird in Kunststoffbeuteln geliefert, Gewicht eines Beutels 20 und 25 kg.

Bezeichnung: z. B. "EC 6-6mm"
EC - geschnittenes Textilglas aus E-Glas,
6 - Filamentdurchmesser in μm,
6 mm – Länge der geschnittenen Fasern.

 

Geschnittenes Textilglas
(HR-Glas 800º C)

Anfrage

HR-Glas ist alkalifreies Alumosilikatglas, das kein Boroxyd (Borsäure) und kein Fluor enthält. Dieses Glas kann E-Glas in verschiedenen Aspekten vollwertig ersetzen. Wesentlich ist, dass Produkte aus diesem Glas über eine thermische Beständigkeit von bis zu 800°C verfügen.

Vorteile von HR-Glasfaser im Vergleich zu E-Glas:

  • bessere chemische Beständigkeit, insbesondere in saurem und alkalischen Milieu sowie gegenüber Wasser;
  • bessere Hitzebeständigkeit;
  • bessere dielektrische Eigenschaften;
  • einheitliche Langlebigkeit der Produkte;
  • umweltfreundlicher Glasschmelzvorgang ohne Staubemissionen mit Boroxyodgehalt.
     

Geschnittenes Textilglas
(SiO2-Glas 1000º+C)

Anfrage

Wir führen geschnittenes Textilglas mit hohem Siliziumdioxidgehalt (KC) mit einer thermischen Beständigkeit von 1000°C. Geschnittenes Textilglas mit hohem SiO2-Gehalt - auch Silika genannt - ist ein temperaturbeständiges Material der neuen Generation.

Anwendung: vielfältig, u. a. in verschiedenen hochtechnologischen Branchen (z. B. Luft- und Raumfahrt, chemische Industrie, Metallurgie, Herstellung von Schutzanzügen, Energieindustrie, Maschinenbau u. a.), wo Bedarf nach bis zu 1000+°C hitzebeständigen Materialien besteht. Materialien mit hohem Siliziumoxidgehalt können überall dort angewendet werden, wo geringe Wärmeleitfähigkeit benötigt wird sowie Beständigkeit gegenüber den meisten chemischen Reaktanten, gegen organische und mineralische Säuren (außer Fluorwasserstoffsäure und Phosphorsäure), schwache Alkalien, Wasser und Hochdruckdampf.

Schrumpfung bei 1000°C:

  • bei thermisch unbehandelten Materialien bis ca. 12 %,
  • bei thermisch behandelten Materialien je nach Behandlungsverfahren 1–3 %.

Ausführung: Schnittglasfaser mit hohem SiO2-Gehalt wird in Kunststoffbeuteln geliefert, Gewicht eines Beutels 10 kg.

Bezeichnung: z. B. "KC6-6"
KC - SiO2- oder Silika-Schnittglasfaser,
6 - Filamentdurchmesser in μm,
6 mm – Länge der geschnittenen Fasern, mm.